deutsch | english | 
SHIATSU (AKUPRESSUR)
Wirksam bei der Behandlung von...
  • Verspannungen aller Art (Nacken Schulter, Rücken)
  • Kopfschmerzen, Migräne
  • Gelenke- und Sehnenschmerzen

Die Akupressur wird häufig nach der Akupunktur angewendet um gespannte Energie zu lösen.
Wie funktioniert´s
Das Hauptanwendungsgebiet der Akupressur ist die Behandlung von leichten und mittelschweren Schmerzzuständen wie Kopfschmerzen, Gesichts- und Zahnschmerzen, Nacken- und Schulterschmerzen, Ischialgien und Lumbalgien. Viele vegetative und psychosomatische Störungen lassen sich ebenfalls positiv beeinflussen, wie z.B. Nervosität, innere Unruhe, Schlafstörungen, Verstopfungen, Menstruationsstörungen, aber auch Übelkeit, Brechreiz und Seekrankheit.

Die Massage erfolgt gezielt mit der Fingerkuppe des Zeigefingers oder des Daumens, der Massagedruck ist je nach Lage der Akupunkte unterschiedlich: Punkte im Bereich von Muskeln werden kräftig massiert, während Punkte im Gesicht und über Nervenaustrittsstellen sanfter behandelt werden.

Ryuichi Yagi
Dipl. Akupunkteur SBO-TCM, EMR Japan, ASCA
Stüssistr.105, 8057 Zürich

Bei Fragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung
Telefon: 044 350 66 25